Aktuelles

Wir wünschen euch einen super Start mit YourWay!

 
 

Rezepte:

Hirse-/ Couscous Bratlinge von Beate

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe,
1/2 Bund Suppengemüse
1 TL Öl
125 g Hirse oder 150 g Couscous
0,4 l Brühe oder 300 ml Brühe
Salz, Pfeffer Chili

Gemüse in einer Küchenmaschine ganz klein hacken und mit Öl anrösten, restliche Zutaten zugeben und einmal aufkochen, ausquellen lassen, in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

2 Eier zugeben und mit Haferflocken binden, 15 - 20 Stück. formen und ausbacken.

1 SP für 2 Stück 

Bircher Müsli

2 Äpfel mittelgroß
1 Banane
1 Apfelsine
Saft einer ausgepressten Zitrone
500 g Skyr
 60 g Haferflocken
2 Eßl. Honig

Alle Zutaten in die Küchenmaschine und 20 Sekunden Stufe 5 raspeln und vermischen. Mit Trauben garnieren.

4 Portionen je 2 SP, bei doppelter Portion 5 SP

Brötchen

500 g feine Haferflocken
200 gSkyr
100 g Magerjoghurt
1 Ei
1 P. Backpulver
4 TL Süßstoff oder zuckerfreier Sirup


Alle Zutaten miteinander vermischen und mit feuchten Händen  15 Brötchen formen, auf ein mit Weight Watchers Backfolie ausgelegtes Backblech legen und bei 160 Grad ca. 25 Minuten backen.

15  Stck. je 3 SP. 


Waffeln

270 g feine Haferflocken (gemahlen)
250 ml Buttermilch
3 Eier
1/2 P. Backpulver
1 geriebener Apfel

1 Vanillezucker, Streusüße

Alles vermischen und die Masse ca. 1 Stunde ziehen lassen, danach mit Cola light auffüllen, so dass der Teig cremig wird. Im Waffeleisen backen. Dazu selbstgemachter Apfelmus oder Erdbeeren

8 Stück je 4 SP.


Eierpfannkuchen

3 Eier
500 g Skyr
250 g feine Haferflocken (gemahlen)
2-3 geriebene Äpfel
etwas Mineralwasser

Zutaten miteinander vermischen und in einer Keramikpfanne oder einer mit Weight Watchers Bratfolie ausgelegten Pfanne fettfrei braten. 

Gibt ca. 8 Stück je 3 SP.


Apfelküchlein

3 süße Äpfel raspeln
200 g feine Haferflocken
3 Eier
1/2 P. Backpulver
250 g Skyr
3 EL Süßstoff

Zutaten miteinander vermischen und ca. 40 Häufchen im Backofen auf einem mit Weight Watchers Backfolie ausgelegten Blech 40 Min. bei 175 Grad backen

0 SP.

Käsekuchen

1 kg Skyr
6 Eier
130 g Couscous
60 g Halbfettmargarine
2 Fl. Zitronenaroma
1 Fl. Vanillearoma
1 Fl. Orangenaroma
4 Eßl. Karamellsirup zuckerfrei
2 EL Süßstoff
4 Äpfel geschält und geraspelt
Tortenguss aus 2 Beuteln mit Wasser und Süßstoff

Eier trennen  und Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit den restlichen Zutaten verrühren. Den Eischnee unterheben und den Teig auf einem mit Weight Watchers Backfolie ausgelegten Blech verteilen.  Zum Schluss die geraspelten Äpfel auf dem Teig verteilen und leicht andrücken. Im Backofen auf Umluft  2. EInschubleiste bei 170 grad 45 Min. backen. Kuchen im Backofen auskühlen lassen und dann mit Tortenguß überziehen.

12 Stück je 1 SP.


Thunfisch-Frikadellen

1 Dose Thunfisch
1 Ei
2 EL feine Haferflocken
1 kl. Zwiebel
1 Paprika klein gewürfelt
Pfeffer, Salz, Paprika und etwas Senf zum Würzen

Alles miteinander vermischen und in der Pfanne oder im Backofen backen

0 SP.


Scharfe Nudel-Garnelen-Pfanne

60 g Nudeln trockene
2 TL Öl, Knoblauch, Chilipulver, Sambal Oelek,
1 P. Garnelen
1 D. Mexiko Mix
1 D. gehackte Tomaten
1 EL Frischkäse bis 1% Fett



Nudeln Kochen, Öl erhitzen, Knoblauchzehe goldgelb braten, Chili und Garnelen zugeben und im Satz braten, mit Samba oelek, Salz und Pfeffer abschmecken, Tomaten und Mexiko Mix zugeben und köcheln lassen. Mit Frischkäse binden, Nudeln zugeben, gut durchmischen und servieren.

2 Portionen je 3 SP.

Pizza

750 g Haferflocken (gemahlen)
750 g Skyr
Salz, Oregano, Pizzagewürz


Zutaten miteinander vermischen, auf ein Backblech geben und bei 200 Grad 10 Minuten vorbacken, dann nach Wunsch belegen und weitere 20-30 Minuten backen, bis die Pizza die gewünschte Farbe hat.

9 Stück je 8 SP.

Kochkäse vom Coach

200 g Harzer
200 g Schmelzkäse 20%
150 g Milch 0,3 %

50 g Rama Cremefine 7%

150g Magerjoghurt
1 Messerspitze NatronPfeffer, Salz, Kümmel

Alle Zutaten im Thermomix ca. 10 Min. 80° Str. 3 aufkochen. 

17 SP. komplette Portion

Bananenbrot

500 g Haferflocken
500 g Skyr
3 Eier
2 reife Bananen
1 EL Honig
2 P. Backpulver
ewas Süßstoff
1 Fläschchen Vanillearoma

Alle Zutaten vermischen und in eine Kastenkuchenform geben, bei 180° Heißluft ca. 65 Minuten backen,

20 Scheiben je  3 SP.

Erdbeersofteis aus dem Thermomix

25 g Xucker 10 S Stufe 10 pulverisieren
300 g TK Erdbeeren zufügen und 20 S auf Stufe 8 zerkleinern
mit dem Spatel alles nach unten schieben und 2 Eiweiß zugeben 4 s Stufe 4
Rühraufsatz aufsetzen und 4 Min. Stufe 4 aufschlagen, sooo lecker

ergibt 4 Portionen

Zähltag: 0 SP. pro Portion

Teewurst

200 g Putenbrust
200 g Puten Rohschinken oder Lachsschinken 
100 g Skyr
Alle Zutaten so lange pürieren (evtl. kleine Portionen) bis eine sämige Masse entsteht, evtl. noch Frischkäse zugeben.

komplette Portion 2 SP.

Thunfischaufstrich

2 D. Thunfisch im eigenen Saft
2 gekochte Eier
1 große Zwiebel, 3 TL Kapern
100 g Frischkäse 0,2% Fett


Alle Zutaten so lange pürieren (evtl. kleine Portionen) bis eine sämige Masse entsteht, evtl. noch Maggi zugeben.
komplette Portion 1 SP.

Pudding

500 ml Milch 0,3 % Fett
20 g Stärkemehl
je nach Geschmack 1/2 Vanilleschote, ausgekratzt und Schote oder
1 Eßl. Backkakao

Alles zusammen aufkochen, mit Süßstoff süßen und genießen

12 SP. 

Zaubergrieß

250 ml  Milch  0,3 % Fett

30 g Weichweizengrieß 

Süßstoff
 1/2 TL Backpulver 

Milch, Grieß und Süßstoff aufkochen. Backpulver zugeben und die Masse mit dem Handrührgerät für mehrere Minuten ausschlagen. Beim Erkalten sollte eine schaumige, weiße Creme entstehen, die "magisch" bis auf das Dreifache anwächst! Noch schneller geht's, wenn der Grießbrei nach dem Aufkochen in einen hohen Messbecher gefüllt und zum Schlagen in kaltes Wasser gehalten wird.

4 SP. 


Handkäsesalat

400 g Handkäse, gewürfelt
1 großer Apfel, geschält oder gewürfelt
1 Zwiebel in feinen Würfeln
Dressing aus Essig, 2 TL Öl, Pfeffer und Salz.


Alle Zutaten mischen und am besten über Nacht durchziehen lassen. Wer mag kann noch Kümmel zugeben.

 2 Portionen je 2 SP.

Hummus Rezept von Nicole

720 g Kichererbsen
200 g Frischkäse 0,2 % Fett

Kichererbsen mit dem Frischkäse pürieren. 1-2 Zehen Knoblauch und Salz zugeben.
2 Sp.

Eieraufstrich Rezept von Claudia

10 gek. Eier
120 g Miracel Whip
150 g Magerjoghurt
3 EL. scharfen Senf
1 TL. Salz
2 EL Essig
5 Spritzer Maggi
1 TL Knobipulver

alles zusammen pürieren

6 Sp.

Spundekäs Rezept von Monika

200 g Frischkäse bis 1 % Fett
250 g Skyr
1 Zwiebel
eventuell 1 Knoblauchzehe
Paprika, edelsüß

Zwiebel und Knobi fein hacken, mit Frischkäse und Quark pürieren und mit Paprikapulver
verrühren, bis der Spundekäs hellrot wird.

Schmeckt super auf Vollkornbrot, zu Pellkartoffeln oder, traditionell, mit Salzbrezeln.

2 Sp.

American Cheesecake

100 g Halbfettmargarine
200 g Butterkekse
1 geh. TL Zimt

4 Eier
170 g Xucker
800 g Frischkäse 4% Fett
2 EL Zitronensaft

Teigzubereitung
Die Kekse in den Thermomix und mehrmals kurz auf die Turbotaste drücken bis die Kekse komplett zermalen sind. Diese dann in eine externe Schüssel umfüllen und den Zimt mit einem Löffel unterrühren. Die Margarine im Thermomix bei 3min 80°C Sanftrührstufe zergehen lassen, kurz abkühlen lassen und über die Kekse schütten.

Die Mischung mit einem Löffel verrühren anschließend in ein Backblech füllen und eben drücken.

Belagzubereitung:
Den Zucker mit den Eiern für 30sek auf Stufe 6 aufschlagen, und anschließend die restlichen Zutaten dazu geben (Zitronensaft, Käse). Alles bei 30sek auf Stufe 4 durchmixen und im Anschluss auf den Kuchenboden geben.

Backen
Im vorgeheizten Backofen bei 150°C Ober/Unterhitze 70min lang backen. Wichtig: Im Backofen auskühlen lassen

12 Stck. / 6 SP pro Stück

Schokoschneebälle von Christiane

1 heller Bisquitboden
30 kl. Amarettini
2 EL Kakaopulver
30 ml Amaretto
3 EL Xucker
3 EL Milch

Bisquit und Amarettini zerbröseln und mit allen Zutaten mischen. Aus der Masse 25 Kugeln formen und in 2 EL Puderzucker wälzen.

3 SP pro Stück

Linsen-Möhren Bratlinge

500 Linsen, (braun, Tellerlinsen, Berglinsen)
350 g Möhre(n)
2 EL Senf, (z. B. Rotisseur)
1 EL Garam masala, alternativ Chana Dal masala oder Ras el Hanout
1 EL Ingwer, frischer (nach Geschmack)
Salz und Pfeffer
2 EL Gemüsebrühe, instant
1 Ei
evtl. Paniermehl
Öl, zum Braten
Zubereitung für 4 Portionen
Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 8 Std.  
Linsen in reichlich Wasser über Nacht einweichen. Linsen abgießen und ungekocht mittelgrob zerkleinern (z. B. im Thermomix, Stufe 10, 10 Sek.). Möhren schälen, mittelfein raspeln oder zerkleinern (z. B. Thermomix). Möhren, Ei und Gewürze sowie klein geschnittenen frischen Ingwer verrühren. Die Masse sollte kompakt, aber auch feucht sein. Wer es fester mag, kann noch Paniermehl nach Bedarf unterrühren. Bratlinge formen und diese in Bratöl bei mittlerer Hitze goldbraun braten.
Die Bratlinge schmecken mir kalt oder warm, sind prima im Kühlschrank haltbar oder können auch portionsweise eingefroren werden. Ideal für ein Picknick oder zum Mitnehmen ins Büro.
Und mit einem großen frischen Salat ein leckeres, gesundes und sättigendes Essen.

0 SP

Pfannkuchen aus Hülsenfrüchten

Für den Teig: 1
50 g Kichererbsen, gemahlen
Salz
1 Prise(n) Zucker
100 ml Mineralwasser, kohlensäurehaltiges
Für den Teig: 2
50 g Linsen, gemahlen
Salz
1 Prise(n) Zucker
100 ml Mineralwasser, kohlensäurehaltiges
Für den Teig: 3
50 g Bohnen, rote ( Kidney ), gemahlen
Salz
1 Prise(n) Zucker
100 ml Mineralwasser, kohlensäurehaltiges

Den Teig kann man dann beliebig belegen

0 SP

Heringssalat von Claudia

2 Päckchen Matjesfilets, in dünne Streifen geschnitten
3 Äpfel, geschält und in Stücken
3-4 Zwiebeln, geviertelt und in dünnen Streifen
5-6 Gewürzgurken, gewürfelt

3/4 Glas Miracel Whip extra leicht 4,9% Fett
250 g Magerquark
Bissi Magermilch
3 Teel. Öl

Abschmecken mit Essig, Salz und Pfeffer

Wenn gewünscht kann man auch noch gekochte Eier mit rein schneiden.

Rotkrautsalat v. Ann-Kathrin

1 Glas Rotkraut
Salz
Pfeffer
1 große Zwiebel
1 Packung magere Katenschinkenwürfel 

Rotkohl in eine Schüssel geben, Zwiebeln hacken und anbraten, Katenschinken dazugeben und mit anbraten, wenn man möchte kann man auch noch eine Zehe Knoblauch dazu geben..
Die Masse zu dem Rotkraut dazu geben und würzen. Wenn es eine Nacht durchzieht schmeckt er noch besser.

0 SP.

Schoko-Kokosmakronen v. Iris

2 Stück Hühnerei, Eiklar
75 g Xucker
50 g Kokosraspel
50 g Schokoladenstreusel


Anleitung

Backofen auf 150° C (Gas: Stufe 1, Umluft: 130° C) vorheizen.

Eiweiß steif schlagen. 75 g Zucker langsam einrieseln lassen und so lange weiter schlagen, bis er sich gelöst hat. Kokosraspeln und Schokoladenstreusel vermischen und vorsichtig unter den Eischnee ziehen.

Mit 2 Teelöffeln 30 Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Makronen auf mittlerer Schiene ca. 25–30 Minuten backen und auskühlen lassen.
1 SP pro Stück 

Winterlicher Käsekuchen von Kerstin

Grundrezept Käsekuchen:

600g skyr
4 Eier
1 Vanillepuddingpulver
Süßstoff nach Geschmack
Äpfel (schmale Stückchen)
Zimt oder Apfelstudelgewürz

40 min bei 160 Grad Umluft... Backpapier ersetzt Öl zum einschmieren... 26er rundform

0 SP

Schoko Mops

1 EL Mehl, 1 Banane, 1 TL Kakao, 1/2 TL Backpulver,  1 Ei

Zutaten vermischen und für 1 1/2 Minuten in die Mikrowelle bei 900 W. Alternativ 30 Minuten in einer Souffleform bei 175 Grad in den Backofen.


Pina Colada Torte von Simone

1 D. Kichererbsen (255 g) oder weiße Bohnen abgespült
1 große Banane
50 ml Milch
2 Eier
75 g Skyr
1 TL Öl
1 1/2 P. Backpulver
1 Ei
Vanillearoma
Kokossirup nach Geschmack
3 Esslöffel Kokosmehl

Belag:
500 g Skyr
2 P. Sofortgelatine
3 TL Kokossirup zuckerfrei
frische Ananas

Kichererbsen abwaschen und abtropfen lassen, Bananen, Eier, Skyr, Öl, Sirup, Vanillearoma und Milch pürieren, Mehl und Backpulver zugeben und vermischen. In einer mit Backpapier ausgelegte 26er Springform oder Silikonform 20 - 25 min. 175 Grad backen. In der Form abkühlen lassen!
Einen Teil Ananas pürieren, mit Sirup süßen, 1 Beutel Gelatine unterrühren (vorher in wenig Wasser auflösen) Skyr mit Sirup und 1 Beutel Gelatine vermischen vermischen. Kuchen mit Tortenrand umgeben und mit Skyr füllen, 10 Min. in den Froster, dann mit Ananasmasse bestreichen und für 2 Std. in den Kühlschrank!

Schokoladenkuchen von Rania

1 D. Kidneybohnen (255 g) abgespült
1 Banane
50 ml Milch
2 Eier
75 g Magerjoghurt
1 TL Öl
1/2 P. Backpulver
Vanillearoma
Xucker oder Süßstoff
1 Eßl. Kakao


Kidneybohnen, Bananene und Milch vermischen, restliche Zutaten zugeben und vermischen. In einer mit Backpapier ausgelegte 26er Springform oder Silikonform 40 min. 180 Grad backen. In der Form abkühlen lassen!

2 Für die Inhalte dieser Seite ist die WW Deutschland GmbH verantwortlich. WW ist die eingetragene Marke von WW International, Inc. SmartPoints und das SmartPoints Zeichen sind Marken von WW International, Inc. Diese Marken werden unter Lizenz von WW (Deutschland) GmbH und WeightWatchers.de Limited benutzt.© WW International, Inc. © WeightWatchers.com, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
*Basierend auf Daten von 147 Personen, die mittels WW-Treffen sowie -Onlinetools an einer sechsmonatigen Studie teilgenommen haben, vs. 145 Personen ohne Programm.
1 Das Angebot gilt in vom 14. bis 27. Oktober für den Kauf des 6-Monats Abos vom MonatsPass (Digital + Studio). Der MonatsPass kostet 36,95 € pro Monat in den ersten 6 Monaten. Du zahlst 221,70 € insgesamt für das 6-Monats-Abo. Wenn du nach den ersten 6 Monaten nicht kündigst, berechnen wir für die Folgemonate jeweils den Standardpreis von 42,95 €. Der wöchentliche Preis wurde auf Basis der durchschnittlichen Monatslänge berechnet. Info zum Gutschein: Mit dem Kauf dieses Angebots kannst du zusätzlich noch kostenlos Produkte im Wert von 30 EUR aus dem Sortiment in deinem WW Studio am selben Tag auswählen. Nur so lange der Vorrat reicht. Falls du dir Produkte im Wert unter 30 EUR auswählst findet keine Erstattung des Differenzbetrags statt. Falls deine Auswahl den Wert von 30 EUR überschreitet bezahlst du lediglich den Differenzbetrag.
1 Das Angebot gilt bis zum 13.10.2018 für den Kauf des MonatsPasses. Beim Abschluss des 4-Monats-Abos berechnen wir für den ersten Monat keine Gebühr. Ab dem 2. bis zum 4. Monat wird die monatliche Standardgebühr von 42,95 € inkl. MwSt. abgebucht. Nach Ende der Mindestlaufzeit von 4 Monaten wird dein Abo automatisch zur monatlichen Standardgebühr von derzeit 42,95 € pro Monat so lange verlängert, bis du kündigst. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. Das Angebot ist nicht kombinierbar mit anderen Angeboten.
*Basierend auf Daten von 147 Personen, die mittels WW-Treffen sowie -Onlinetools an einer sechsmonatigen Studie teilgenommen haben, vs. 145 Personen ohne Programm.
**Mit WW können Sie bis zu 1kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden.
2 Für die Inhalte dieser Seite ist die WW Deutschland GmbH verantwortlich. © WW International, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
3 Die abgebildeten Angebote gelten nur für den Kauf in einem WW Treffen.
WW ist für Minderjährige, Schwangere und krankhaft Übergewichtige nicht geeignet. Vor Beginn einer Abnahme sollte ärztlicher Rat eingeholt werden. © WW International Inc. Alle Rechte vorbehalten.
WW ist die eingetragene Marke von WW International, Inc. SmartPoints ist die Marke von WW International, Inc. Diese Marken werden unter Lizenz von WW (Deutschland) GmbH und WeightWatchers.de Limited benutzt.
* Das Angebot gilt vom 16.04. bis zum 30.04.2017 für den Kauf des MonatsPass‘ im Treffen oder auf unserer Webseite. Dieser kostet im ersten Monat nur 21,47€ anstatt 42,95€, jeweils inkl. MwSt. Die Ersparnis wurde im Vergleich zur Standardgebühr von 42,95€ inkl. MwSt./Monat berechnet.
*Das Angebot gilt vom 27.Mai bis zum 17.Juni 2016 für den Kauf des MonatsPass im Weight Watchers Treffen für die Treffen „Mit Weight Watchers zur Sommerfigur“. Dieser kostet im ersten Monat nur 19,95 € anstatt 39,95 €, jeweils inkl. MwSt. Die Ersparnis wurde im Vergleich zur Standardgebühr von 39,95 € inkl. MwSt/Monat berechnet. Wenn Sie nicht kündigen, berechnen wir Ihnen für die Folgemonate nach Ende der jeweiligen Mindestlaufzeit des gewählten Einstiegsangebots den Standardpreis von 39,95 €/Monat. Ihre Kreditkarte/Ihr Konto wird bis zu 15 Tage vor dem Datum der automatischen Verlängerung mit der monatlichen Standardgebühr belastet, um sicherzustellen, dass Sie den MonatsPass pünktlich jeden Monat erhalten.
 
 
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden