Rocket Fuel
Aktuelles

Der Frühling steht vor der Tür!
Das erkennt man daran, dass bei WW die beliebte Sauce Hollandaise ab morgen im Angebot ist: 5 Tüten zum Preis von vier 
Nicht nur lecker zum beliebten Spargel, sondern sehr vielfältig einzusetzen.


Hier ein paar Ideen:
Was kann man alles aus der WW Hollandaise machen:
Aioli (Knoblauchcreme):
250 g Magerquark, 1 Beutel Sauce Hollandaise, 1-3 Knoblauchzehen
Eiersalat:
4 Eier, 1 Beutel Sauce Hollandaise (fertig gekocht mit 150 ml Wasser)
Zwiebeln, kleine Gurken, Schnittlauch
verschiedene Saucen:
Sauce Hollandaise + Kräuter
Sauce Hollandaise + Senf (Senfeier oder Senfkräutercreme)
Sauce Hollandaise + Dill (für Fisch)
Sauce Hollandaise + Kapern (für Hühnerfrikassé)
Sauce Hollandaise + Tomatenmark (Tomatencremesauce)
Sauce Hollandaise + Knoblauch (Knoblauchcremesauce)
Sauce Hollandaise + Estragon (Sauce Bernaise)
Sauce Hollandaise + Meerrettich (Meerrettichsauce)
Sauce Hollandaise + Gorgonzola (Pastasauce)
Sauce Hollandaise als Basis für Cremesuppen
Mini- Burger:
Thunfischfrikadellen aus dem Starterplan auf Pumpernickeltaler mit Feldsalat, Tomate und Sauce Hollandaise umgewandelt zur Senfkräutercreme
Fruchtiger Dip:
1 Päckchen Sauce Hollandaise mit 80 ml warmen Wasser gut verquirlen, 80 ml Orangensaft dazugeben, kurz aufkochen, dann erkalten lassen.
1 Dose Mandarinorangen (ohne Zucker) gut abtropfen lassen, in kleine Stücke schneiden und unterrühren.
Herzhafter Kräuter-Zitronen-Dip:
1 Päckchen Sauce Hollandaise von WeightWatchers® mit
160 ml warmen Wasser gut verquirlen, 3 TL gehakte Kräuter (z. B. gefroren aus der Tiefkühltruhe) dazugeben, mit einigen Tropfen frischen Zitronensaft abschmecken,kurz aufkochen, dann erkalten lassen.
Kartoffelsalat:
Gekochte Kartoffeln, Zwiebeln, kleine Gurken, Eier, Kräuter kleinschneiden und vermengen,
Sauce Hollandaise aufkochen und warm über den Kartoffelsalat geben, nach Geschmack nachwürzen.


Habt Ihr noch mehr Ideen? Dann immer her damit und guten Appetit.

Deine Abnehm-Checkliste

7 Kilo-Kicks für den Start oder für Momente, in denen deine Waage stillsteht
Du hast das Gefühl, alles richtig zu machen, nimmst aber trotzdem nicht weiter ab? Sondern vielleicht sogar zu ... Frustrierend! Doch das Handtuch werfen kommt nicht in Frage. Schau lieber, woran es liegen könnte. Beantworte die Fragen aus der Abnehm-Checkliste. Überall, wo du „Ja“ antwortest, machst du etwas schon richtig gut. Diese positiven Gewohnheiten werden dir helfen, dein Wunschgewicht zu erreichen. „Nein“ bedeutet: Hier gibt es noch Optimierungsbedarf. Nutze unsere Kilo-Kick(s) und starte wieder durch!
Frage 1: Hältst du dich an dein Punkte-Budget?
Wenn du dich an dein Punkte-Budget (tägliche + wöchentliche Punkte) hältst, kannst du bis zu einem Kilo pro Woche abnehmen.
Je weniger du wiegst, desto weniger Punkte stehen dir zur Verfügung.
Kilo-Kick: Du möchtest wissen, ob deine täglichen und wöchentlichen Punkte zu deinem aktuellen Gewicht passen? Online und in der App aktualisieren sie sich automatisch, wenn du jede Woche dein Gewicht eingibst. Im Treffen berechnet sie dein Coach etwa nach 6 Kilo Gewichstverlust neu.

Frage 2: Schreibst du auf, was du isst und trinkst?
Ob auf Papier oder Bildschirm - Hauptsache, du schreibst so oft wie möglich auf.
Studien belegen, dass du auf diese Weise bewusstergenießt und dadurch auch besser abnehmen kannst.
Kilo-Kick: So fällt dir das Aufschreiben leichter:
Nutze die App.
Hab dein Tagebuch immer griffbereit.
Leg bestimmte Zeiten fürs Eintragen fest.
Fotografiere dein Essen und trage die Punkte später nach.

Frage 3: Kennst du dein Sättigungsgefühl?
Wenn du das Gefühl hast, nicht (mehr) richtig wahrzunehmen, wann du satt bist, ist es vor allem wichtig,
dass du dir Zeit fürs Essen nimmst. Dein Sättigungsgefühl setzt nämlich erst nach circa 20 Minuten ein.
Kilo-Kick: Achte bei der nächsten Mahlzeit mal darauf, wie satt du dich zwischendrin schon fühlst. Und lass auch mal etwas liegen, wenn dein Bauch meldet: Voll!

Frage 4: Berechnest du die Portionen richtig?
Pi mal Daumen? Besser nicht! Während man gerade am Anfang alle Punkte nachschaut und Sachen abwiegt,
schleicht sich nach ein paar Wochen dann oft der Schlendrian ein.
Kilo-Kick: Auch wenn's nervig ist: Nimm dir zwischendrin immer mal wieder Waage, Messbecher,
App und SmartPoints Liste zur Hand und berechne die Portionen grammgenau. Übrigens: Es geht auch ohne Waage. Wie, liest du hier.

Frage 5: Bewegst du dich regelmäßig?
Unfassbar! Durchschnittlich 20 - in Worten zwanzig - Stunden verbringen wir täglich im Sitzen oder Liegen. Dass das ungesund ist, ist wenig überraschend. Und schlanker wirst du dadurch garantiert auch nicht. Also runter vom Sofa und Stuhl!
Kilo-Kick: Versuche, dich fünf Minuten pro Stunde zu bewegen. Klingt wenig? Stimmt. Wenn du das aber achtmal am Tag machst,
kommst du schon auf 40 Minuten Bewegung. Nutze zur Motivation z. B. einen Aktivitäts-Tracker.

Frage 6: Kennst du deine Herausforderungen beim Abnehmen?
Mal ehrlich: Beim Abnehmen entscheidet nicht nur der eigene Wille über Erfolg oder Misserfolg.
Oft genug beeinflussen auch äußere Einflüsse das Vorhaben. Zu sagen „Ich kann, will und werde abnehmen“ ist der erste Schritt.
Der zweite ist, die eigene Umgebung so zu gestalten, dass sie dir das Anfangen und Dranbleiben erleichtert.
Kilo-Kick: Stell noch heute dein Zuhause aufs Schlank(er)werden ein und rüste deinen Kühlschrank mit gesunden Sachen aus. Ebenfalls wichtig: Die Menschen in deinem Umfeld. Erklär ihnen, dass du ihre Unterstützung brauchst. Und: Erzähle ihnen, warum du abspecken willst. Wenn sie deine Motive kennen, ist dir ihr Verständnis fast sicher.

Frage 7: Kennst du dein Ziel?
Du willst abnehmen, ganz klar. Doch wie lautet dein Ziel konkret? Willst du 70 Kilo wiegen, wieder in eine bestimmte Hose passen, zur Hochzeit ein Kleid in Größe M tragen, dir die Schuhe zubinden können, ohne dass dein Bauch im Weg ist? Ohne klares Ziel vor Augen kann dir der Antrieb schon mal abhandenkommen. Denn unbewusst nimmt man
es dann vielleicht auch mit den Punkten nicht so genau.
Kilo-Kick: Definiere dein Ziel möglichst genau! Stelle oder hänge dir – gut sichtbar – einen Gegenstand auf, der dich regelmäßig daran erinnert. Ein Urlaubsfoto aus schlankeren Zeiten, einen Kalender, in dem du den Termin
für den Stadtlauf einträgst, an dem du teilnehmen wirst, ein Foto von deinem Traum-Outfit ...


2 Für die Inhalte dieser Seite ist die WW Deutschland GmbH verantwortlich. WW ist die eingetragene Marke von WW International, Inc. SmartPoints und das SmartPoints Zeichen sind Marken von WW International, Inc. Diese Marken werden unter Lizenz von WW (Deutschland) GmbH und WeightWatchers.de Limited benutzt.© WW International, Inc. © WeightWatchers.com, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
*Basierend auf Daten von 147 Personen, die mittels WW-Treffen sowie -Onlinetools an einer sechsmonatigen Studie teilgenommen haben, vs. 145 Personen ohne Programm.
1 Das Angebot gilt in Deutschland vom 03. Juni bis 10. Juni 2019 auf unserer Website und vom 02. Juni bis 08. Juni 2019 im Studio. Du hast dich für das 6-Monats-Abo entschieden und profitierst in den ersten sechs Monaten von einer Ermäßigung von 30%. Zusätzlich sparst du die einmalige Anmeldegebühr von 29,95 €. Du zahlst 33,55 € pro Monat in den ersten sechs Monaten statt 42,95 € und sparst 86,35 € in den ersten 6 Monaten. Du zahlst insgesamt 201,30 € für das 6-Monats-Abo. Die Ersparnis von 30% setzt sich aus der einmaligen Anmeldegebühr von 29,95 € und dem Monatspreis von 42,95 € zusammen.Der wöchentliche Preis wurde auf Basis der durchschnittlichen Monatslänge berechnet.
1 Das Angebot gilt in Deutschland vom 10. Juni bis 22. Juni 2019 im Studio. Du hast dich für das 7-Monats-Abo entschieden mit einem kostenlosen Startmonat. Im ersten Monat zahlst du keine Gebühr und sparst zudem die einmalige Anmeldegebühr von 29,95 €. Ab dem zweiten Monat wird dir die Standardgebühr von 42,95 € pro Monat in Rechnung gestellt. Dein MonatsPass hat eine Mindestlaufzeit von sieben Vertragsmonaten und verlängert sich danach bei ausbleibender Kündigung automatisch um jeweils einen Monat zum Standardpreis von 42,95 € pro Monat. Du zahlst insgesamt 257,70 € für das 7-Monats-Abo.
*Basierend auf Daten von 147 Personen, die mittels WW-Treffen sowie -Onlinetools an einer sechsmonatigen Studie teilgenommen haben, vs. 145 Personen ohne Programm.
**Mit WW können Sie bis zu 1kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden.
2 Für die Inhalte dieser Seite ist die WW Deutschland GmbH verantwortlich. © WW International, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
3 Die abgebildeten Angebote gelten nur für den Kauf in einem WW Treffen.
WW ist für Minderjährige, Schwangere und krankhaft Übergewichtige nicht geeignet. Vor Beginn einer Abnahme sollte ärztlicher Rat eingeholt werden. © WW International Inc. Alle Rechte vorbehalten.
WW ist die eingetragene Marke von WW International, Inc. SmartPoints ist die Marke von WW International, Inc. Diese Marken werden unter Lizenz von WW (Deutschland) GmbH und WeightWatchers.de Limited benutzt.
 
 
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden